Mietrecht

Das Mietrecht als Teilgebiet des Zivilrechts regelt das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter. Am häufigsten treten bei der Beendigung des Mietverhältnisses Probleme auf. Unter welchen Voraussetzungen ist der Vermieter berechtigt eine Eigenbedarfskündigung oder wegen eines Fehlverhaltens des Mieters auszusprechen? Welche Kündigungsfristen sind ggf. einzuhalten? Ferner betreffen die Streitigkeiten auch häufig den Zustand der Wohnung bei Auszug. Ist die Wohnung Mangelhaft übergeben worden? Darf der Vermieter eine Auszugsrenovierung bzw. eine Geldentschädigung für nicht durchgeführte Renovierungsarbeiten verlangen?
Während des Mietverhältnisses wird häufig über die Betriebskostenabrechnung gestritten. Welche Kosten sind umlagefähig? Wie hat eine ordnungsgemäße Betriebskostenabrechnung auszusehen und welche Fristen sind einzuhalten? Klärungsbedürftig ist häufig auch die Fragen, ob die Wohnung mit Mängeln behaftet ist und bspw. bei Schimmel in der Wohnung, wer hierfür verantwortlich ist. Stellt die Wohnflächenabweichung einen Mangel dar etc.? Weitere Streitpunkte während des Mietverhältnisses sind häufig Vereinbarungen im Mietvertrag zu Schönheits- und Kleinreparaturen. Sind diese wirksam vereinbart? Die Komplexität der Rechtsvorschriften und der Rechtsprechung der zuständigen Senate des Bundesgerichtshofes für Wohnraum- und Gewerberaummietrecht machen es sowohl Vermietern als auch Mietern in der heutigen Zeit schwer sich zurecht zu finden. Hier gilt es die umfangreiche Rechtsprechung; insbesondere die aktuellen Grundsatzentscheidungen des Bundesgerichtshofs zu kennen. Hilfreiche Tipps zum Mietrecht finden Sie unter „Recht direkt“. Gerne unterstütze ich Sie bei der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen. Sowohl außergerichtlich als auch im Falle einer gerichtlichen Streitigkeit stehe ich Ihnen gerne mit meiner Kompetenz und jahrelangen Erfahrung in diesem Bereich bei.
nach oben